Gasheizung für Neubauten und Modernisierungen

Eine Gasheizung ist günstig, effizient und kompakt. Sie setzt einen Gasanschluss voraus, und auch einen Kamin brauchen Sie dafür. Ausnahme wäre eine Dachheizzentrale, hier wäre die Abgasführung auch direkt über Dach ohne Kamin möglich! Daher wird sie häufig in Neubauten installiert, in denen beides neu eingerichtet wird. Allerdings kann bei einer Modernisierung in vielen Fällen sowohl Anschluss wie auch Kamin nachträglich eingebaut werden. Rüsten Sie von Öl auf Gas um, werden Sie sich zudem ohne Bedauern vom sperrigen Öltank trennen und gewinnen Platz für Neues.

Heizen mit Gas: diese Vorteile liegen auf der Hand

  • Gas-Brennwertkessel nimmt wenig Raum ein
  • moderne Brennwerttechnik ist sparsam und effizient
  • relativ geringe Investitionskosten
  • zuverlässiges und wartungsarmes Heizsystem
  • KfW Förderung für Gasheizungen möglich

 

Die Gas-Brennwertheizung im Überblick

In der Gas-Brennwertheizung wird Erdgas verbrannt, wobei Kohlendioxid und Wasserdampf entstehen und über den Kamin abgeleitet werden. Anders als herkömmliche Gasheizungen führt die moderne Gas-Brennwertheizung auch die Energie des Wasserdampfes dem Heizsystem zu. So benötigt sie bei gleicher Leistung weniger Gas.

Sie haben Fragen oder wünschen eine unverbindliche Beratung

schreiben Sie uns!
So erreichen Sie uns:

TSCHIRNER
Heiztechnik-Studio Amberg

Regensburger Straße 36

Telefon: 09621-72676
Telefax: 09621-763244

E-Mail: info@tschirner-gmbh.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag 7.30 – 17.00
Freitag: 7.30 - 13.00

1 + 9 =