Ölheizung ja, aber bitte eine moderne

Alte Ölheizungen sind ein riesiger Energiefresser- und Kostenverursacher (fresser). Wir können diesen Posten auf Ihrer Nebenkostenabrechnung bedeutend schrumpfen, indem wir Ihren alten Ölkessel durch eine moderne Öl-Brennwertheizung ersetzen. Den alten Öltank, die gewohnte Lagerstätte und den Kamin nutzen Sie einfach weiter, während die neue Heizung den CO2-Ausstoß um knapp ein Drittel verringert und den Betrieb fortan deutlich effizienter gestaltet.

Das macht Heizen mit Öl interessant

  • keine Umbauten bei Modernisierung nötig
  • gewohnt wartungsarmer Betrieb
  • energieeffizientere Nutzung durch moderne Öl-Brennwert-Technik
  • KfW Förderung für Ölheizungen möglich

Was Sie bei der Wahl der neuen Heizung bedenken sollten: Fossile Brennstoffe wie Erdöl sind endliche Ressourcen. Die Preise für Heizöl lassen sich nicht vorhersagen, allerdings werden knappe Güter nur selten günstiger. Auch der CO2-Ausstoß, die benötigte Lagerfläche für die Öltanks und die Notwendigkeit von extra ausgekleideten Schornsteinen oder Abgasleitungen sind Punkte, die beachtet werden müssen.

So funktioniert die Öl-Brennwertheizung

Die Energie, die in den Abgasen der Heizung enthalten ist, wurde bei herkömmlichen Ölheizungen bislang verschwendet. Die Öl-Brennwertheizung hingegen kann sie extrahieren und nutzen. So kann mehr Wärme mit deutlich weniger Öl erzeugt werden.

Sie haben Fragen oder wünschen eine unverbindliche Beratung

schreiben Sie uns!
So erreichen Sie uns:

TSCHIRNER
Heiztechnik-Studio Amberg

Regensburger Straße 36

Telefon: 09621-72676
Telefax: 09621-763244

E-Mail: info@tschirner-gmbh.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag 7.30 – 17.00
Freitag: 7.30 - 13.00

8 + 5 =