Flexible Wärme dank Hybridheizung

Mit einer Hybridheizung müssen Sie sich nicht mehr für das eine oder gegen das andere Heizsystem entscheiden – hier haben Sie einfach alle Möglichkeiten. Ein Brennwert-Gerät, mit einer Wärmepumpe oder mit einer Solaranlage kombiniert, vereint das Beste aus beiden Technologien. Hybridheizungen sorgen also auf ganz verschiedene Weisen für Wärme, und die Nutzung kann sich den schwankenden Energiepreisen sowie dem aktuellen Bedarf flexibel anpassen.

Alles möglich Hybridheizsystemen

  • hohe Flexibilität und Unabhängigkeit
  • passt sich schwankenden Energiepreisen an
  • automatische Auswahl der preislich besten Betriebsart
  • effizient, kostengünstig und umweltschonend
  • KfW Förderung für Hybridheizungen möglich

Die Hybridheizung nimmt etwas mehr Raum ein als andere moderne Heizsysteme. Je nach Bausteinen gibt es auch unterschiedliche Voraussetzungen (Lagerplatz, Gasanschluss, Kamin etc.). Aber gewonnene Freiheit und Flexibilität sind die anfangs etwas höheren Investitionskosten wert und rechnen sich meist schnell. Erst recht, wenn Sie staatliche Fördermittel in Anspruch nehmen.

So funktioniert die Hybridheizung

In einer Hybrid-Heizungsanlage werden zwei unterschiedliche Heizungssysteme miteinander kombiniert. Je nach Bedarf und aktuellen Brennstoff- bzw. Stromkosten wählt die Hybridheizung selbst die jeweils beste Möglichkeit aus. Dafür nutzt sie eine intelligente Optimierungsregelung. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.

Sie haben Fragen oder wünschen eine unverbindliche Beratung

schreiben Sie uns!
So erreichen Sie uns:

TSCHIRNER
Heiztechnik-Studio Amberg

Regensburger Straße 36

Telefon: 09621-72676
Telefax: 09621-763244

E-Mail: info@tschirner-gmbh.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag 7.30 – 17.00
Freitag: 7.30 - 13.00

1 + 4 =